Damiana

On 8. April 2011 by Frank Schneider

Damiana ist eine Pflanze und gehört zu der Gattung der Safranmalven. Ihr Verbreitungsbiet erstreckt sich vom südlichen Nordamerika bis nach Argentinien. Bekannt ist die Pflanze vor allem wegen ihrer Wirkung als natürlichen Aphrodisiakum. Damiana wird teilweise auch als „Legal-High“ verwendet, der „Erfolg“ ist allerdings sehr zweifelhaft.

Die Damiana Blätter enthalten viele Terpene, Cineol, Arbutin, Cadinen, Damianin, Cymol, Pinen, Thymol, Tannin und Koffein. Die Damiana Pflanze enthält auch einen Anteil von ätherischen Ölen. Die Blätter riechen aromatisch.

Damiana

Damiana

Geerntet werden die Damiana Blätter in der Blütezeit, um daraus eine pharmazeutische Droge zu gewinnen. In Mexiko wird Damiana als Heilpflanze verwendet um Erkältungen, Infektionskrankheiten oder andere Erkrankungen zu heilen. Dabei wird aus getrockneten Blättern ein Damiana-Tee zubereitet, oder ein Likör mit den Blättern aromatisiert. Damiana wird auch als Droge oder Aphrodisiakum verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.