Die Damiana-Pflanze

On 2. Oktober 2011 by Frank Schneider

Damiana ist eine Pflanze aus der Gattung der Safranmalven, aus welcher man Tee brauen kann, welcher sehr köstlich ist. Des Weiteren hat Damiana angeblich eine aphrodisierende Wirkung und steigert die Potenz. Auch als Räuchermittel ist Damiana anwendbar. Das produzieren eines Schnapses aus den Blättern der Damianapflanzen ist ebenfalls möglich und wirkt ebenfalls angeblich potenzsteigernd.

So ist es nicht verwunderlich, das Damiana oft als angeblicher Viagra-Ersatz zum Einsatz kommt und als dieser sehr beliebt und begehrt ist. Wissenschaftliche Studien konnte diese Wirkungen bisher jedoch nicht bestätigen.

Als Tee gebraut hilft Damiana angeblich stimmungsaufhellend oder bei Magen-Darm Beschwerden. Auch die Wirkung gegen Menstruationsbeschwerden ist ein tradidionelles Anwendungsgebiet und so wird Damiana oft zu diesem Zwecke angewandt. Der Damianastrauch wächst vorallem in Mittelamerika und Mexico. Die Blütezeit ist gegen Juli.

Nochmals der Hinweis: Alle Angaben entspringen taditionellen Überlieferungen, die bisher wissenschaftlich nicht bestätigt worden sind.

Comments are closed.