Maqui – die Wunderbeere

On 25. Oktober 2013 by Kraeuter

Maqui – die Wunderbeere aus dem Regenwald

Vorbeugen statt nachsorgen, so lautet die Devise bei vielen Gesundheitsproblemen. Statt erst einzugreifen, wenn es fast zu spät ist, kann jeder selbst etwas tun, um gesund und fit zu bleiben. Die Maquibeere wird von den Ureinwohnern Chiles bereits seit Jahrhunderten zur Stärkung des Immunsystems geschätzt. Als Vitaminbombe, aber auch als Schönheitsmittel ist sie inzwischen in Europa erhältlich.

Eine eindrucksvolle Expedition

Bereits im 19. Jahrhundert wunderten sich Forschungsreisende auf Expeditionen nach Südamerika über die außergewöhnliche Vitalität der Indianer in Patagonien. Nach einem sorgfältigen Blick auf deren Gewohnheiten und Speiseplan, war die Ursache schließlich ausgemacht: eine kleine dunkle Beere, die auf saftigen Wiesen in über 2500 Meter Höhe gedeiht. Von Hand gepflückt und zu Saft gepresst, entfaltete die Maqui bereits damals ihre einzigartige Wirkung.
Doch in einer Welt, in der der Kühlschrank noch nicht erfunden war und Reisen zwischen den Kontinenten wochenlang brauchten, sollte es noch viele Jahrzehnte dauern, bis die geheimnisvolle Powerfrucht die nördliche Halbkugel erreicht.

Labore entschlüsseln das Geheimnis

Erst in den letzten Jahren hat sich die Wissenschaft nun intensiv mit der Maqui beschäftigt. Durch langwierige Laboruntersuchungen konnten Inhaltsstoffe und Wirksamkeit entschlüsselt werden. Bei ihren Analysen trafen die Forscher schnell auf Bestandteile und Phänomene, die sie bereits von anderen Früchten kannten, doch selten in solcher Intensität beobachteten. Mit ihrem Gehalt an den

  • Vitaminen A, C und D,
  • Mineralstoffen wie
    • Eisen,
    • Kalium und Kalzium,
    • sowie gesunden Antioxidanten

sollte die Maquibeere sogar Superfrüchte wie Goji und Acai in den Schatten stellen. Insofern überrascht es nicht, dass der kleine Schatz der patagonischen Indianer inzwischen als Wundermittel gegen die verschiedensten Zivilisationskrankheiten gilt.

Medizinische Anwendungsbereiche der Maquibeere auf einen Blick:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Förderung der Ausdauer
  • Unterstützung für Knochen und Gelenke
  • Linderung von Entzündungen
  • Behandlung von langwierigen Hautreizungen
  • Ergänzung bei Herzproblemen

Schlank und schön durch Maqui

Was sich die Einwohner der südamerikanischen Gebirgsdörfer sicher nicht träumen lassen haben, ist, dass ihrer Maquibeere eines Tages eine Karriere als Beautyprodukt blüht. Fast durch Zufall entdeckten gesundheits- und figurbewusste Frauen, dass in der Beere noch mehr steckt, als die Wissenschaft anfangs gedacht hatte. So stellte sich inzwischen heraus, dass die Maqui nicht nur über vielfältige medizinische Wirkungsweisen verfügt, sondern auch bei Diät- und Anti-Aging-Maßnahmen zu den Wundermitteln der Natur gehört.

Fazit – Maqui aus dem Internet

Dass die richtige Ernährung für Gesundheit, Körper und Wohlbefinden eine wesentliche Rolle spielt, ist kein Geheimnis. Dennoch ist die wertvolle Maquibeere in Deutschland vielerorts noch unbekannt und nicht im Einzelhandel erhältlich. Sie klären über die vielfältige Wirkung der Wunderfrucht auf und tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen von ihr profitieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.